Willkommen

auf der Homepage der Kirchenmusik an St. Johannes Nepomuk in Eberbach
und des Bezirkskantorats Eberbach.

Hier finden Sie alle Informationen zu Veranstaltungen an St. Johannes Nepomuk, den verschiedenen musikalischen Ensembles und der Arbeit des katholischen Bezirkskantorates.

Bezirkskantoren spielen musikalischen Pfingstkalender

Bereits im letzten Jahr hatten die BezirkskantorInnen der Erzdiözese Freiburg begonnen, an ihren unterschiedlichen Wirkungsorten eine musikalische Landkarte des Freiburger Erzbistums einzuspielen und auf YouTube zu veröffentlichen. In diesem Jahr ist die Orgel das Instrument des Jahres, und das Freiburger Projekt wird nun mit einem musikalischen Pfingstkalender fortgesetzt.

Dazu veröffentlichen die BezirkskantorInnen, beginnend mit dem Pfingstsonntag, während der Pfingstferien jeden Tag eines neues Musikvideo mit einer Vertonung des Vaterunsers, dem am weitesten verbreiteten Gebet des Christentums.

Dabei kann man nicht nur verschiedene historische und moderne Orgeln der Erzdiözese mit Orgelwerken vom 16. bis zum 21. Jahrhundert entdecken, sondern auch Werke für Vokalensemble und Sologesang. Aus Eberbach wird die Uraufführung einer „Pater noster“-Vertonung von Michael Spors zu erleben sein.

Den krönenden Abschluss bildet dann eine digitale Aufführung eines Stücks von Terry Riley, bei dem alle BezirkskantorInnen gleichzeitig an ihren Orgeln spielen und somit zu einer virtuellen Riesenorgel verschmelzen. Terry Riley gehört mit seinen musikalischen Kleinstrukturen zu den populärsten Vertretern der Minimal Music, sein Werk „In C“ wurde 1986 uraufgeführt.
Durch die Corona-Krise müssen und mussten viele Kirchenmusikalische Angebote und Konzerte entfallen. Mit diesem Projekt möchten die Bezirkskantoren auch in der Pandemie künstlerisch musikalische Impulse setzten und in digitaler Form präsentieren und somit auch die überaus große Aussagekraft und Vielfalt der Kirchenmusik hervorheben.
Alle Videos erscheinen auf dem YouTube-Kanal des Amts für Kirchenmusik der Erzdiözese Freiburg:

Am besten gleich abonnieren, um kein Video zu verpassen!